Sporttage 2019

Fotos: Busemann(RZ), Barten, Tergast, Schmidt

Bericht der Rheiderland-Zeitung vom 1.07.2019

BSV Bilanz: Verein mit Verlauf der Sporttage zufrieden

Wintersport im sommerlichen Bingum

Im Zuge seiner Sporttage wollte der BSV Bingum den Besuchern etwas Neues bieten. Das ist dem Verein auch gelungen. Sie holten eine Sportart ins Rheiderland, die sonst eher im Winter im Süden zuhause ist. Doch bereits beim Start in die Bingumer Festtage gab es ein Highlight – zumindest für die jüngsten Sportler. 90 Kinder bekamen am Freitag das Sportabzeichen verliehen. Später am Abend folgte das Hobbyturnier mit 15 Mannschaften.

»Das hat alles gut geklappt«, freute sich Jugendobmann Bernd Sonnenberg. Lobende Worte fand er vor allem für die Fairness, die die Teams an den Tag legten. »Die Spiele waren super fair«, berichtete er. Am Ende gewann die Mannschaft »Autohaus Sat«. Es seien zur Freude des Bingumer Vereins auch einige Zuschauer da gewesen.

Nachdem der Samstag von 10 bis 12 Uhr fest in Kinderhand war, startete parallel zum Kinderflohmarkt der Fun-Biathlon-Cup. »Das war alles sehr professionell«, zeigte sich Sonnenberg beeindruckt. Insgesamt 14 Mannschaften gingen bei dem für die meisten Teilnehmer unbekannten Sport an den Start. »Jeder durfte zwischendurch einmal schießen. Ich hab es auch versucht und das war gar nicht so einfach«, erklärte Sonnenberg mit einem Schmunzeln. Wie beim Wintersport mussten die Teilnehmer laufen und schießen. Da allerdings kein Schnee zur Verfügung stand, absolvierten die Athleten den Parcours nicht auf Skiern. Stattdessen galt es mehrere Hindernisse zu überwinden.

»Sie mussten unter einem Tarnnetz hindurch kriechen, über Heuballen springen, über eine nasse Plane rutschen und durch einen Wassergraben«, erklärte der Jugendobmann. Danach galt es sich zu konzentrieren, um die fünf kleinen Ziele zu treffen. Das fiel durch das heiße Wetter zusätzlich schwer. Doch trotz der Hitze bekam der BSV durchweg positives Feedback. »Die Leute waren begeistert. Es hat allen Spaß gemacht«, so Sonnenberg.

Natürlich sei noch nicht alles glatt gelaufen. Beim Zeitplan sieht der Jugendobmann noch Verbesserungspotenzial. »Wir haben das ja zum ersten Mal gemacht und wichtige Erfahrungen gesammelt«, erklärt er. Den Sieg des Fun-Biathlon-Cups sicherte sich die Freiwillige Feuerwehr Bingum. Die Herrenfußballer des BSV holten Silber. Das feierten die Teams im Anschluss bis tief in die Nacht.

Am nächsten Morgen beschloss ein G-Jugend-Turnier die Bingumer Festtage. FC Leerort gewann vor der Mannschaft der Bingumer. Mit dabei waren auch die Teams des SV Wymeer-Boen, des TuS Weener und des TV Bunde.

.

.

.

.

.

.

.

.

.